Newsletter Subscribe

To subscribe for ASCON Newsletter, please, fill the data below.

Your personal information is confidential.
We use it only to send you ASCON Newsletter.

22.02.2011

Ein breites Spektrum von Aufgaben — nur eine CAD-Software-Lösung, KOMPAS-3D, für die Konstruktion

Anwenderbericht: Wolfgang Buscher Metallbau, Deutschland

ASCON, Entwickler und Anbieter von professionellen CAD-Lösungen, freut sich einen neue Anwenderbericht von Wolfgang Buscher Metallbau vorzustellen.

Das Unternehmen

Wolfgang Buscher Metallbau ist ein Unternehmen mit Sitz in Niederkirchen / Rheinland-Pfalz. WB Metallbau wurde als qualifizierter Meisterbetrieb 1994 vom heutigen Firmeninhaber Wolfgang Buscher gegründet. Neben der Herstellung von typischen Metall- und Stahlbau-Erzeugnissen, gehören auch Maschinenbau, Serienfertigung und Auftragskonstruktion zum Leistungsspektrum der Firma.

Das Unternehmen hat sich zum Ziel gesetzt, die Erwartungen seiner Kunden stets zur vollen Zufriedenheit zu erfüllen. Dazu gehört auch der Einsatz von 3D-CAD zur Konstruktion und Visualisierung der Projekte sowie die schnelle Umsetzung in die Fertigung und Montage. Da es sich oft um kundenspezifische Lösungen handelt, benötigt das Unternehmen eine CAD-Softwarelösung mit großer Flexibilität.

Dieses  Stahlbauprojekt wurde von Wolfgang Buscher mit KOMPAS-3D  konstruiert
Dieses Stahlbauprojekt wurde von Wolfgang Buscher mit KOMPAS-3D konstruiert

Zusammenfassung

WB Metall engagiert sich für hohe Zuverlässigkeit, konstante Qualität und bleibende Werte bei seinen Kundenprojekten. Typisch dabei ist das konsequente Streben nach Verbesserung des Fertigungsprozesses und der Produkte. Viele Jahre hat WB Metall 2D Lösungen für die Konstruktionsprojekte verwendet. Heute jedoch reicht das nicht aus. Ein Unternehmen hat schnell zu reagieren, innovativ zu sein und das Augenmerk auf technologische Neuheiten zu richten, dies ist der einzige Weg, um am Markt weiter bestehen zu können. Möglich ist das nur mit einer flexiblen 3D-CAD-Lösung Der Einsatz von KOMPAS-3D, der professionellen Lösung von ASCON, begann bei WB Metall im Jahr 2008.

Das Aufgabenspektrum

WB Metall konstruiert und produziert Treppen, Balkone, Geländer, Tore aber auch Maschinen und Zulieferteile. Deshalb waren die ersten Projekte, die mit KOMPAS-3D realisiert wurden eine Stahltreppe, mehrere Balkone, eine Gleitschleifanlage und eine Krananlage. Von der 3D-Modellierung bis zur Fertigungsdokumentation wurde alles mit dieser Softwarelösung realisiert.

Professionalität und Qualität sind wichtig

In der aktuellen ökonomischen Situation achtet jedes Unternehmen strikt auf die Kosten von Dienstleistungen und Software-Lösungen. Professionelle und qualitätsgerechte Projekte unter Einhaltung konkurenzfähigen Kosten zu realisieren, ist ein wichtiger Erfolgsfaktor.

Deshalb ist die Auswahl von leistungsfähigen, stabilen und effizienten Produktionswerkzeugen einschließlich von CAD-Softwarelösungen ein wichtiges Erfordernis.

Die Auswahl Zugunsten von KOMPAS-3D durch Wolfgang Buscher Metallbau basierte auf verschiedenen Faktoren, einer wichtige Überlegung war, erwähnte Wolfgang Buscher: “Mit KOMPAS-3D ist die schnelle Entwicklung der Einzelteile und die schnelle Erzeugung der 2D-Ableitungen möglich”. Ein weiteres Kriterium war das sehr günstige Preis-Leistungsverhältnis der Softwarelösung.

Mit KOMPAS-3D konstruierter Trogvibrator
Mit KOMPAS-3D konstruierter Trogvibrator

Die Grundkenntnisse sind schnell erlernbar

Dank der anwenderfreundlichen und intuitiven Bedienoberfläche ließ sich das Programm recht schnell erlernen. Mit Hilfe der kostenlosen Lernmodule des KOMPAS-ABC konnten viele typische Vorgehensweisen bei der Arbeit mit KOMPAS-3D nachvollzogen werden.

Gute Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern

WB Metall fertigt alle Einzelteile und Baugruppen nach exakten Kundenanforderungen, einschließlich der Materialien, Maßtoleranzen und Oberflächenbehandlungen. Es ist äußerst wichtig, mit Kunden und Unterlieferanten auf jeder Stufe in einem Projekt zusammen arbeiten zu können - von der technischen Spezifikation, über die Konstruktion, die Dokumentation und die Projekabnahme, bis zum späteren Kundendienst.

Die Übersichtlichkeit, die durch die 3D-Funktionalität der CAD-Lösung für alle erforderlichen Ansichten und Fertigungszeichnungen ermöglicht werden, wurden vollständig von KOMPAS-3D abgedeckt.

“Wir verwenden in erster Linie das Format STEP für den Datenaustausch mit Partnern und Auftragnehmern. Einzelne individuelle Teile-Dateien, die ich von meinen Lieferanten erhalte, gehen direkt in meine Konstruktion ein”, sagt Herr Buscher. “Sie zu importieren, ist ziemlich einfach mit KOMPAS”. Für Partner und Kunden ohne ein installiertes CAD-System bietet ASCON den kostenlosen, einfach zu bedienenden KOMPAS-Viewer.


Input on a site

E-Mail:
Kennwort:
  I do not remember the password.

Password restoration

E-Mail:
To initiate the password reset process, please follow the instructions sent to your email address