29.10.2013

KOMPAS-3D V14 ab sofort verfügbar!

ASCON gibt neue Version seiner parametrischen 3D-CAD-Lösung frei

St. Petersburg/München, 29.10.2013: Die ASCON-Gruppe, Entwickler und Anbieter von CAD/AEC/PLM Lösungen, veröffentlicht die neue Version von KOMPAS-3D V14.

KOMPAS-3D V14 zeichnet sich durch professionelle und leistungsstarke Funktionalitäten in der parametrischen 2D- und 3D-Konstruktion aus. Die intuitive und leicht zu erlernende Benutzeroberfläche, sowie die ausgereiften Schnittstellen zur CAD-Datenübername von Teilen, Baugruppen und Zeichnungen lässt keine Wünsche offen – und all das zu günstigen Konditionen. Weit über einhundert Neuheiten und Verbesserungen ermöglichen unseren Kunden, ihren Entwicklungsprozess zu vereinfachen, ihre Produktivität zu steigern und Produkte schneller zur Markteinführung zu bringen.

Die wichtigsten Neuerungen in KOMPAS-3D V14 auf einen Blick:

  • Direkten Modellkonstruktion von Variationen
  • Maße des ausgewählten Elements
  • Modellvarianten
  • Modell Toleranzen Berechnung
  • 3D-Array Erweiterung
  • Loch Assistenten Verbesserung
  • Änderungen im Installationspaket

Direkten Modellkonstruktion von Variationen

Es gibt nun die Möglichkeit der direkten Modellkonstruktion von Varianten mit Hilfe geometrischer und dimensionsbezogener Beschränkungen. Die Technologie der direkten Modellkonstruktion von Variationen erlaubt die Änderung beliebiger, auch aus anderen CAD-Systemen importierter 3D-Modelle ohne Konstruktionshistorie, und dies ebenso einfach und flexibel wie bei einem von Anfang an projektierten Modell KOMPAS-3D mit vorhandenen Informationen über die Methoden und die Reihenfolge der Erstellung der dazugehörigen Objekte (Konstruktionshistorie).



Maße des ausgewählten Elements

Die numerischen Parameter der Operationen, die in linearen Größen und in Winkelgrößen ausgedrückt sind, werden jetzt beim Erstellen und Bearbeiten der Operationen auf dem Bildschirm in Form von lineraren Maßen und Winkelmaßen angezeigt. Um einen Parameterwert zu ändern, kann man den Wert des entsprechenden Operationsmaßes ändern.


Modellvarianten

Es gibt jetzt die Möglichkeit, mit Modellvarianten zu arbeiten.

Alle Modellvarianten werden in der Datei des betreffenden Modells gespeichert. Das Arbeiten mit Modellvarianten erfolgt auf der neuen Registerkarte Varianten des Erstellungsbaumgraphen oder im Dokumenten-Manager.


Modell Toleranzen Berechnung

Es ist eine Neuberechnung des Modells innerhalb der Toleranzgrenzen möglich: unter Zugrundelegung der oberen Toleranzgrenze, der unteren Toleranzgrenze, der Werte in der Mitte des Toleranzbereichs und mit einem Koeffizienten.

3D-Array Erweiterung

Die Massive wurden weiterentwickelt. In allen Massiven können Tabellen zu ändernder Variablenerstellt werden, in denen die änderungen der Variablenwerte für die einzelnen Exemplare eines Massivs vorgenommen werden. Auf diese Weise kann man unterschiedliche Exemplare der Massive erhalten.


Loch Assistenten Verbesserung

Neu hinzugekommen sind Befehle zur Konstruktion von Bohrungen:

  • Einfache Bohrung,
  • Bohrung mit Senkung,
  • Bohrung mit Flachsenkung,
  • Bohrung mit Senkung und Flachsenkung,
  • Konische Bohrung.

Änderungen im Installationspaket

Folgende Bibliotheken sind im Installationspaket:

  • Materialien-Bibliothek,

Die Bibliothek gilt physikalischen und mechanischen Materialeigenschaften von 3D-Modellen.


  • Cable 3D ist das System der elektrischen Kabelbaum und Kabel-Design KOMPAS-3D,

  • KOMPAS-VDM ist ein Werkzeug für die direkte Bearbeitung von parametrischen Modellen unter Verwendung der geometrischen und Bemaßungsabhängigkeiten,
  • KOMPAS-3D CoreTech

Die nativen CAD-Formate von Bauteil- und Baugruppenformaten aus Inventor, SolidWorks, NX und Pro/E lassen sich auf Anhieb problemlos importieren und weiter bearbeiten. Diese Bibliothek erfordert separat erworbene Lizenz.

KOMPAS-3D CAD basiert auf einem eigens entwickelten Geometriekernel, der die Vorteile von Parametrik, historybasierter Konstruktion und Direct Modeling verbindet. Das ausgereifte 3D-CAD-System bietet alle wichtigen Funktionen für die Modellierung von Flächen und Solids, sowie die Konstruktion von großen Baugruppen. Praxisorientierte Funktionen für die Blechbearbeitung, Rohrleitungssysteme oder den Stahlbau zeigen die breiten Anwendungsmöglichkeiten – die integrierte Verwaltung von Standardteilen in Bibliotheken oder eine Direktimplementierung von TraceParts Online bringen Komfort in die Mechanik. Darüber hinaus stehen leistungsfähige Add-Ins zur Verfügung: Animation 3D bringt Baugruppen in Bewegung, mit Artisan Rendering werden KOMPAS-3D-Teile und Baugruppen professionell in Szene gesetzt. Unterstützung bei der Formkonstruktion liefert eine automatische Anwendung für Guss- oder Kunststoffformen. Ein Modul für Bewegungsanalysen bringt Sicherheit in die Baugruppenkonstruktion – ein integriertes Programm für Festigkeitsberechnungen nach der Finite-Elemente-Methode sorgt für die richtige Auslegung von Komponenten. Das 3D-Modul enthält ohne Aufpreis zahlreiche Schnittstellen wie Parasolid, STEP, ACIS oder IGES, die einen reibungslosen Datenaustausch mit Fremdsystemen ermöglichen.

Testen Sie KOMPAS-3D V14 kostenlos für 30 Tage auf ascon.net/de/download/kompas/

KOMPAS-3D V14 ist über unsere registrierten Partner erhältlich. Informationen und Preise erfahren Sie beim Fachhändler in Ihrer Nähe: ascon.net/de/purchase/resellers/


Input on a site

E-Mail:
Kennwort:
  I do not remember the password.

Password restoration

E-Mail:
To initiate the password reset process, please follow the instructions sent to your email address